Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.

Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie.

Handwerk.

Handwerk Bühne

"Ich brauche Ladungssicherungs-Features, die meine fragile Fracht zuverlässig fixieren."

Jordi dos Santos, Glaser

Der neue Crafter
- warum er für mich die beste Wahl ist:

Das Angebot an Verzurrschienen für Dach, Seiten, Boden und Trennwand ist einzigartig. Die Verzurrösen sind optimal positioniert und haben eine Festigkeit von 500 daN.


Die Verzurrösen sind für ein Maximalgewicht über 500kgausgelegt

Die Ablageschale im Laderaum über der Fahrerkabine bietet zusätzlichen Stauraum. Und ermöglicht damit den Transport von besonders sperrigen und langen Gütern wie z.B. Rohren.


Mehr Laderaumlänge 55cm

Für die Fahrt zu Dritt bietet der neue Crafter in der vorderen Sitzreihe große Beinfreiheit und Komfort.


Platz für bis zu 7Kollegen

Offen für alles: Die Seiten- und Hecktür.

„Für mich ist es besonders wichtig, dass meine gläsernen Unikate unbeschadet ihr Ziel erreichen. Und deshalb habe ich mich ganz bewusst für den neuen VW Crafter entschieden. Denn er bietet die mit Abstand beste Beladbarkeit und Ladungssicherung seiner Klasse. Das fängt schon beim Einladen an. Die Ladekante ist niedriger als bei anderen Handwerkerfahrzeugen und erleichtert das Ein- und Aussteigen. Die Heckflügeltüren lassen sich optional um bis zu 270 ° öffnen und sind mit sehr robusten magnetischen Anschlagpuffern ausgestattet. Das ist wichtig, denn so wird das Fahrzeug geschont, wenn die Hecktür pro Tag unzählige Male auf- und wieder zugemacht wird.“

Geben stabilen Halt: Die Verzurrösen.

„Die 1,31 m breite Schiebetür erleichtert das Einladen von Europaletten mit dem Gabelstapler, denn rechts und links bietet der VW Crafter noch großzügig Spiel. Und die Paletten lassen sich mit den im Boden eingelassenen Verzurrösen bestmöglich fixieren. Im neuen Crafter gibt es davon bis zu 14 Stück. Sie sind perfekt positioniert und weisen eine Festigkeit von 740 daN auf. Und wenn ich die Verzurrösen nicht brauche, sind sie bodentief versenkt und stören nicht. Das ist bei anderen Fahrzeugen meist nicht der Fall.“

So vielfältig wie die zu fixierende Ladung: Die Verzurrschienen.

„Wir verladen natürlich nicht alle unsere Produkte auf Paletten. Bei langen, schmalen und flachen Glasapparaturen zahlt sich die Variantenvielfalt der Verzurrschienen aus. Kein anderer Nutzfahrzeughersteller bietet eine so große Auswahl an Verzurrschienen für das Dach, die Seiten, den Boden und die Trennwand wie Volkswagen Nutzfahrzeuge mit dem neuen Crafter. Ein sehr hilfreiches Feature ist auch der fast stufenlos verschiebbare Dachträger im Innenraum. Und falls man besonders lange Güter transportieren muss, was bei uns auch ab und zu vorkommt, kann man noch die Ablageschale über der Fahrerkabine im Laderaum nutzen und gewinnt damit bis zu 55 cm mehr Laderaumlänge.“

Vernetzt und komfortabel: Die Fahrerkabine.

„Ebenso gut durchdacht wie der Laderaum ist auch die Fahrerkabine. Über Car-Net Guide & Inform kann ich meine Lieferadressen für den nächsten Tag schon am Abend vorher ins Navi einspeichern. Und mein optionaler ergoComfort Schwingsitz, der in seiner Klasse einzigartig ist, hat sogar eine Massagefunktion und eine elektrische Lendenwirbelstütze.

Bei größeren Aufträgen sitzen wir manchmal auch zu dritt vorne. In keinem anderen Fahrzeug sitzt man selbst auf dem Mittelsitz so bequem und mit so viel Beinfreiheit. Unter den beiden Beifahrersitzen gibt es sogar noch ein großes Staufach. Mein Lieblings-Feature im Sommer ist das Handschuhfach, das bei laufender Klimaanlage meine Getränke kühlt. Die Halter für 0,5 l Becher rechts und links neben den Fenstern sind so durchdacht konstruiert, dass auch bei plötzlichen Ausweichmanövern nichts kippen kann.“

Connected

Sehr praktisch: Mein mobiles Büro.

„Im neuen Crafter kann ich sogar meine Papierarbeit unterwegs erledigen. Der mittlere Sitzplatz der Beifahrerdoppelsitzbank lässt sich mit einem Handgriff in einen Schreibtisch verwandeln. Licht liefert die LED-Leuchte, meine Unterlagen habe ich in den großzügigen Ablagefächern über dem Cockpit immer griffbereit, mein Smartphone kann ich über die USB-Schnittstelle aufladen und mein Notebook über die 230-V-Steckdose neben meinem Sitz.“

Zuverlässige Copiloten: Die Fahrerassistenzsysteme.

„Weil ich vor allem Zerbrechliches transportiere, weiß ich die über 20 optionalen Fahrerassistenz- und Sicherheitssysteme des neuen VW Crafter besonders zu schätzen. Eine große Hilfe bei Fahrten in der Innenstadt sind der Front Assist mit ACC sowie der Flankenschutz. Sie warnen mich optisch und akustisch, bevor ich Pfosten, Fußgängern, Radfahrern oder anderen Fahrzeugen zu nahe komme. Absolut hilfreich ist auch der Parkassistent, der selbst ein großes Fahrzeug wie den Crafter sicher in die kleinsten Parklücken manövriert.“

Ganz neu und schon Klassenbester.

Es gibt viele Gründe, sich für den neuen Crafter zu entscheiden. Der wohl wichtigste: Er ist in zahlreichen Kategorien Bester seiner Klasse und wurde noch vor seiner Markteinführung als „International Van of the Year 2017“ ausgezeichnet.

Awards icon

International Van of the Year 2017.

Icon calc

Hohe Wirtschaftlichkeit.

Wheel Icon

Bester Fahrerarbeitsplatz.

Structure Icon

Größte Antriebsvielfalt.

Wood Icon

Beste Beladbarkeit.

Lock Icon

Beste Ladungssicherung.

WIFI Icon

Beste Vernetzung.

WIFI Icon

Modernste Fahrerassistenz­systeme.

Wir verstehen unseren Job. Und Ihren.

Jede Branche ist unterschiedlich und jede stellt ganz eigene Anforderungen an ein Nutzfahrzeug. Da der neue Crafter mit all jenen entwickelt wurde, die ihn später fahren, ist er perfekt auf die Bedürfnisse und Herausforderungen Ihrer Branche zugeschnitten.

Handwerk Icon

Kurier & Logistik

Service Icon

Service & Mobile Werkstätten

Contruction Icon

Bau

Forest Icon

Forst

Fleet Icon

Flottenmanagement

Ihre Probefahrt vereinbaren.

Für welchen Crafter interessieren Sie sich?

Kastenwagen
Pritschenwagen
Fahrgestell
Ihre Daten.Pflichtfelder*

Wie möchten Sie kontaktiert werden?

Datenschutzrechtliche Einwilligung

zum Zwecke der persönlich auf mich zugeschnittenen Werbung und Markforschung von der Volkswagen AG sowie mir ausgewählten Volkswagen Partnern (Händlern/Werkstätten) erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Datenschutzrechtlicher Hinweis

Datenschutzrechtlicher Hinweis: Sie haben ein jederzeitiges Auskunfts-, Berichtigungs- und Löschungsrecht bezüglich der Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten. Selbstverständlich können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die vorstehenden Rechte können Sie gegenüber der Volkswagen AG unter info-datenschutz@volkswagen.de geltend machen.

Neu
Top

Vielen Dank.

Sie erhalten demnächst eine Mail von uns.

Vielen Dank.

Ihre Emailadresse ist schon in den Newsletter eingetragen. Bitte überpüfen sie Ihre Emails.

Vielen Dank.

Sie werden demnächst von uns kontaktiert.

Ups, es ist ein Fehler aufgetreten.

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunk noch einmal.